Historie

Der richtige Gedanke

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieg, als alle Väter und Söhne, die den Wirren des Krieges entronnen waren, heimkehrten, sah es in Deutschland in unserer Heimat böse aus. Es fehlte an allen Enden. Eins aber fehlte nicht: der Mut zum Leben, zu allem Schönen und Guten. So zogen auch am Pfingsttag die St. Sebastianer in ihren schmucken Uniformen wieder durch unser Heimatdorf zur Freude für Jung und Alt; allen voran unser König Heinrich Hagemus. Vier heimtreue junge Mannen sahen, wie viele Hunderte, die Parade auf der Dorfstrasse und beschlossen 1950, also im kommenden Jahr, dabei zu sein.

 

In der Gaststätte With. Hartz auf der Kanzlei beschlossen sie dann einen Jägerzug zu gründen. Unsere Gründer hatten den richtigen Gedanken gefasst und liessen das „Gute Bier“ nicht verderben. In den frühen Morgenstunden zog Waidmann’s-Heil schon durch’s Dorf nach Hause, wenn auch noch ohne Uniform und auf wackligen Beinen.

 

In diesen Stunden wurde unser Jägerzug geboren.

Kompaniekönige

1950 Paul Rauh
1951 Max Knepper
1952 Friedel Pöttgen
1953 Josef Höterkes
1954 Werner Lankes
1955 Peter Voermans
1956 Heinz Rauh
1957 Willi Schmitz
1958 Werner Philippen
1959 Dieter Kamps  
1960 Kurt Räder
1961 Willi Schmitz
1962 Peter Pütz
1963 Hans Gustorf  
1964 Karl Dzubiel
1965 Alwin Schratz  
1966 Willi Knepper
1967 Fritz Giesen
1968 Karl Theis
1969 Willi Toups
1970 Karl Dzubiel
1971 Hans Jacobs  
1972 Hubert Jung
1973 Günter Marek  
1974 Werner Jung  
1975 Gerd Klohse  
1976 Helmer Holzschneider
1977 Hans Theis
1978 Max Knepper
1979 Bernard Jung
1980 Werner Lankes
1981 Werner Jung  
1982 Heinz Rauh
1983 Peter Rutschmann  
1984 Helmer Holzschneider
1985 Reinhard Herrmanns  
1986 Dieter Kamps  
1987 Karl Theis
1988 Rudi Wissen  
1989 Hubert Jung
1990 Günter Schratz  
1991 Friedhelm Steins
1992 Heinz Stocks
1993 Heinz Hoven  
1994 Rainer Franz  
1995 Alwin Schratz  
1996 Wilfried Kramer
1997 Uwe Plattes  
1998 Werner Jung  
1999 Reinhard Herrmanns  
2000 Ralf Granderath  
2001 Heinz Stocks
2002 Rainer Höterkes  
2003 Lothar Bohne  
2004 Dieter Kamps  
2005 Ralf Granderath  
2006 Uwe Plattes  
2007 Heinz Stocks
2008 Rainer Höterkes  
2009 Friedhelm Steins
2010 Lothar Bohne  
2011 Michael Haake  
2012 Michael II. Mielke  

 

2013 Edgar Malter  
2014 Kai Severin  
2015 Rainer Höterkes  
2016 Eberhard Reitz  
2017 Uwe Plattes  
2018 Marco Wehmeier  
2019 Reinhard Herrmanns